Sattelfest - Geführte Rundtour



ANMELDUNG IST OFFEN! 


Am 14.05. werden wir als Teilevent des „Sattelfests“ der Region, eine unserem Vereinsnamen würdige Wanderlustrundfahrt anbieten. 


Das große gemeinsame Motto des Sattelfestes ist dieses Jahr „ZEIT“! Und da wir in unserer Region viele kleine schöne Wege in und durch die Natur haben, welche die Zeitgeschichte rund um das Thema „Stahlhütte“ verbinden, möchten wir euch über diese zu besonderen Orten führen. 


Auf der längsten Runde werden wir von der Vergangenheit mit ihren dramatischen Momenten, der Rettung von „Kumpeln“ mittels „Zeit“-Kapsel bis hin zum Thema „Stahl ist Zukunft“ und der Besichtigung einer der modernsten Elektrostahlwerke fahren. 


Jede Gruppe hat ihren persönlichen Guide und besteht aus maximal 15 Personen. Sollte aber dennoch etwas unterwegs passieren was ein Weiterfahren verhindert, steht ein Abholservice bereit. Aber eines vorweg, dieser ist für Notfälle und nicht für konditionelle Überschätzung gedacht. 




Es werden unterschiedliche Strecken angeboten, die uns an unterschiedlichste Gelände führen, welche mit dem Thema „Hütte“ zu tun haben. Aber wir werden auch ein kleines Wunder der Natur sehen, hier die Schlagworte „Fäkalien“ und „Trinkwasser“. 



Buchungsplattform und Guides - KLICK

Denn Teilnehmen kann nur wer sich vorher Anmeldet. 

-
Kurz (ca. 40 km) Start 9:45 Uhr
mit Elektrostahlwerkbesichtigung 20,- €
-
Mittel (ca. 60 km) Start 8.30 Uhr
mit Elektrostahlwerkbesichtigung  20,- €
-

Hell (ca. 80 km) jeder kann danach noch das Gelände der Fischteichhölle befahren.


Zusammenfassung:


Die Preise beinhalten;

-          Geführte Tour durch das Peiner Umland und dessen schöne Natur.

-          Informationen zu den jeweiligen Anfahrtspunkten.

-          Pannensupport inkl. Rücktransport im Notfall.

-          Verpflegungsstand während der Tour mit Kuchen und vielem mehr.

-          Max. Gruppengröße 15 Personen.

-          Führung durch das Herzstück des Elektrostahlwerkes in Peine.

-          Fahrt über die Zaubertrails der „Fischteichhölle“.




Was braucht ihr außer einem geländetauglichen Fahrrad noch?

-          Helm ist PFLICHT!

-          Stahlwerksbesichtigung (festes Schuhwerk und lange Hose)(es dürfen keine Bilder gemacht werden!)

-          Jeder Teilnehmer muss mindestens einen passenden Ersatzschlauch und ein Kettenschloss dabei haben! Flickzeug zusätzlich.

-          Kleingeld für das gemütliche Grillen danach.




An wen richtet sich das Angebot?

-          Kurzstrecke, man sollte fähig sein auch mal 15 Kilometer am Stück im Gelände zu fahren.

-          Mittelstrecke, Touren über 50 Kilometer sollten den Beinen nicht unbekannt sein. Zügiges Fahren für die Dauer einer Stunde im Gelände  in der Gruppe ohne Unterbrechung sollte keinerlei Problem darstellen.





Wo genau geht es los?

-          Anglerheim, Straße: Am Walde, 31226 Peine Handorf